Hogwarts - Die Rückkehr


 
StartseiteMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalenderSuchen
WIR SIND UMGEZOGEN: hogwarts.forumsrpg.com
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere Regeln durch und registriere dich.

Hier gibts Hilfe

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 72 Benutzern am Fr 20 Sep 2013, 18:19
» Wir feiern Geburtstag
Mo 03 Jun 2013, 01:48 von Gast

» Gelöscht
Di 14 Mai 2013, 10:23 von Nala Mirabell

» Große Halle
Mi 01 Mai 2013, 01:10 von Roxanne Weasley

» Klassenzimmer für Zaubertränke
Di 30 Apr 2013, 11:09 von Brian Mashmellow

» Klassenzimmer für Verteidigung gegen die dunklen Künste
Mo 29 Apr 2013, 18:21 von William Mc Campbell

» Der Hogwartspokal
Mo 29 Apr 2013, 18:08 von Jane Blue

» SCHOOL LIFE INTERNAT ÄNDERUNG
Do 25 Apr 2013, 16:58 von Gast

» [Anfrage] The lost boy
Mi 24 Apr 2013, 13:12 von Schüler




Final!
...bis zum nächsten Zeitabschnitt

Portschlüssel

4. Spieltag
Mittwoch

15:30 - 17:30 Uhr
Es stürmt.
6° Celsius
Gegen 17 Uhr (Inplay) wird die nächste Aufgabe des Hogwartspokals bekannt gegeben.

Teilen | 
 

 Klassenzimmer für Zaubertränke

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Der sprechende Hut
Zauberer
avatar

Zauberkraft : 1
Galleonen : 28709
Besen :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mi 29 Feb 2012, 02:50

das Eingangsposting lautete :

Hier wird Zaubertränke unterrichtet.

___________________________________

Dies ist ein Verwaltungsaccount. Bitte keine PNs an ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Lilia Vayne
1. Klasse
avatar

Alter : 23
Zauberkraft : 22 +20
Galleonen : 21318

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 16:10

Lilia folgte dem Unterricht schweigend. Sie hatte noch nie verstanden, warum es unbedingt nötig war, dass man in der Schule sprechen musste. Man konnte schließlich auch mit Handeln zeigen, was man konnte oder es einfach aufschreiben.
In dieser Stunde ging es um einen Heiltrank gegen Furunkel, also schloss Lilia daraus, dass Furunkel wohl eine Krankheit sein musste.
Der Bezoar, den der Professor ihnen zeigte, prägte sie sich gut ein, denn sie war sicher, dass sie dieses Wissen später noch brauchen würde.
Nun wartete sie ersteinmal darauf, dass der Professor etwas zu Freddies Antwort auf seine Frage sagte.

___________________________________

elephant


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire Shackleboth
Zauberer
avatar

Alter : 17
Zauberkraft : 70
Galleonen : 27905

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 16:18

Der Lehrer nahm Freddie dran und Ashley fragte Claire leise, was das seie. "Furunkel sind doch diese Entzündungen, die so wehtun, glaub ich" flüsterte sie Ashley zu. Als Freddie die Frage beantwortete mit dem Zusatz, der zwar nicht gefragt war, nickte Claire leicht. Freddie hatte soweit recht. Aber dann das mit der Zubereitung hätte Claire nicht gewusst. Auf den Lehrer starend wartete sie, bis dieser etwas sagte.

___________________________________

Helga Hufflepuff is the best for study
Accs:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian Mashmellow
Hauslehrer Hufflepuff
avatar

Zauberkraft : 36
Galleonen : 28098
Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 16:37

Als Mr. Kingsley Antwort auf seine Frage gab, nickte Brian erfreut. "Ja, das ist korrekt." Dass der Junge auch noch wisste, was passierte, wenn man die Stachelschweinpastillen zu früh dazugab, erstaunte Brian ziemlich und er war noch beeindruckter von Mr Kingsley. "Wie Mr Kingsley richtig gesagt hat, darf man die Pastillen nicht zu früh dazugeben. Merkt euch das bitte, denn ihr werdet heute den Trank brauen." Brian strahlte in die Klasse. "Die Anleitungen dazu seht ihr auf Seite 53, die Zutaten sind im Vorratsschrank. Ihr habt bis Ende der Lektion Zeit, lasst euch bitte nicht stressen. Gutes Gelingen!" Brian lächelte die Klasse an und setzte sich auf seinen Stuhl, um den Schülern zuzuschauen, wie sie die Tränke brauten und eventuell einzuschreiten.

___________________________________

Accs:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilia Vayne
1. Klasse
avatar

Alter : 23
Zauberkraft : 22 +20
Galleonen : 21318

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 18:44

Lilia schluf Seite 53 auf und las kurz nach, welche Zutaten sie alle brauchte.
Nun ging sie zu den Vorratsschränken und suchte die getrockneten Nesseln, Schlangenzähne und Wellhornschnecken. Als sie dann auch noch die Stachelschwein-Pastillen gefunden hatte, ging sie mit den Sachen zurück zu ihrem Platz.
Als erstes sollte sie nunr die Schlangenzähne zerstoßen und so nahm sie sich den Mörser und versuchte die Zähne zu zerkleiner, was gar nicht so einfach war. Was für ein Kraftakt! dachte Lilia und war sich jetzt schon sicher, dass Zaubertränke nicht unbedingt zu ihrem Lieblingsfach werden würde.

___________________________________

elephant


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Sawano
Zauberer
avatar

Alter : 31
Zauberkraft : 1
Galleonen : 19560
Besen :
  • keiner

Umhang :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 19:00

Nun verlangte Professor Marshmallow von ihnen, diesen Trank zu brauen. Kimberly sah sich daraufhin die Seite in dem Buch genauer an und überprüfte die Zutaten. Als sie dann zu dem Schrank ging um sich alles nötige zu holen, hatte sie ein leicht mulmiges Gefühl. Sie hatte keine Ahnung von Wellhornschnecken, geschweige denn von Stachelschwein Pastillen. Doch zum Glück war alles beschriftet und Kimberly sah der Hufflepuff Schülerin vor sich zu, welche Zutaten sie nahm. Als diese dann wieder verschwand, ging Kimberly näher an den Schrank heran und nahm sich ein Paar Stachelschwein Pastillen, Wellhornschnecken, Nesseln und Schlangenzähne.
Damit ging sie wieder zurück an ihren Platz und legte alles sorgfältig vor sich hin. Anschließend begann sie im Buch leise vor sich hinzulesen.
So wie sie es verstand, kamen als erstes die getrockneten Nesseln hinein. Also nahm Kimberly diese und warf sie in den Kessel vor ihr. Dann mussten die Schlangenzähne gemahlen werden. Ein nützlicher Zauber wäre nicht schlecht, aber sie kannte leider keinen, weshalb sie zuerst versuchte die Zähne zu zerkleinern, bevor sie diese im Mörser weiter verarbeitete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manabu Tsuji
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 20
Galleonen : 21623

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 19:26

Manabu war es peinlich, dass ihm extra gesagt werden musste, welcher Seite er aufschlagen sollte. Er hoffte, dass dies niemand mitbekam, denn er lief etwas rosa an und rutschte ein wenig weiter in seinen Stuhl. Zum Glück hat er keine Punkte wegen Unaufmerksamkeit abgezogen., dachte er, während er den Text im Buch überflog.
Als der Lehrer aufgefordert hatte, dass sie sich an einen eigenen Trank machen sollten, stand Manabu auf und nahm sein Buch mit zum Zutatenschrank. Er konnte sich die Zutaten eh nicht bis dort hinten merken.
Da er einer der letzten war, der am Schrank stand, musste er feststellen, dass es keine Stachelschweinpastillen mehr gab. Was sollte ich mit denen nochmal beachten? Ach, darüber mache ich mir später Gedanken., ging ihm durch den Kopf, während er zu seinem Platz zurücklief.
Er sah in sein Buch und warf zuerst die getrockneten Nessel hinein. Dann mahlte er die Schlangenzähne, für ihn ging es ziemlich schnell, da er keine große Kraft aufwenden musste. Das Problem, dass er keine Stachelschweinpastillen hatte rückte immer näher und Manabu sah sich um, ob jemand ein volles Zutatenglas davon hatte und ihm etwas abgeben konnte. Den Lehrer fragen wollte er nicht unbedingt, sonst wäre er vielleicht das zweite Mal aufgefallen in einer Stunde.
Ihm fiel ein Ravenclawmädchen ins Auge, die nur zwei Plätze weiter saß und anscheinend noch beim Mahlen der Schlangenzähne war. Er beugte sich zu ihr hin und begann: "Ähh, 'tschuldigung, könntest du mir einige von den Stachelschweinpastillen geben? Es gab keine mehr und...ich bräuchte welche." Manabu lächelte schüchtern, eigentlich war es nicht seine Art um Hilfe zu bitten.

___________________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilia Vayne
1. Klasse
avatar

Alter : 23
Zauberkraft : 22 +20
Galleonen : 21318

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 20:48

Lilia hatte vor sich genau an das Rezept im Buch Zaubertränke und Zauberbräue zu halten, also hatte sie nun 6 Giftzähne von Schlangen zu feinem Pulver zermahlen und tat vier Einheiten davon in den Kessel. Dann versuchte sie das Gebräu für 10 Sekunden auf 250° zu erhitzen, aber das war einfacher gesagt als getan. Aus den 10 Sekunden wurden knapp 30, bevor Lilia es schaffte, die Flamme wieder runterzuregulieren.
Na das fängt ja gut an...
Sie konnte nur hoffen, dass das keine schlimmen Auswirkungen auf den Trank haben würde.
Nun schwang sie etwas unbeholfen ihren Zauberstab über dem Kessel und wendete sich den Wellhornschnecken zu.

___________________________________

elephant


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lorcan Scamander
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 9
Galleonen : 21043

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 20:58

Lorcan war guter Dinge als er aufstand, sich die benötigten Zutaten aus dem Vorratsschrank holte und dann kurz das Rezept überflog. Er hatte eine rasche Auffassungsgabe und er hatte vor sich nicht unterkriegen zu lassen, auch wenn Zaubertränke brauen nicht seine Lieblingsbeschäftigung war. Heute waren das einzig ekelige die Wellhornschnecken, aber die gingen eigentlich noch. Wenn Lorcan sie näher betrachtete, waren sie ganz ok und sahen gar nicht so schleimig aus, wie er befürchtet hatte.
So wie es im Buch stand, zerstieß er als erstes 6 Giftzähne von Schlangen im Mörser zu feinem Pulver. Das war zwar ein wenig anstrengend, aber noch keine richtige Herausforderung für den Ravenclaw.
Als nächstes gab er die angegebene Menge des Pulvers in den Kessel und schaffte es gerade so, den Kessel für exakt 10 Sekunden zu erhitzen. Der Blonde war sehr ehrgeizig und genau in dem was er tat, so war es auch kein Wunder, dass er versuchte einen perfekten Trank zu brauen. Er nahm seinen Zauberstab - der mal wieder hinter seinem Ohr steckte - und schwang ihn mit einer eleganten Bewegung über dem Kessel, schaute dann auf die Uhr, um sicherzugehen, dass er das Gebräu wirklich 3 Minuten köcheln ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lysander Scamander
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 17
Galleonen : 20571
Besen :
  • keiner

Pergamentrollen : 0
Schreibfedern : 0
Tintenfässer : 0

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 21:13

Lysander lauschte der Antwort des Hufflepuffs, die komplett richtig war, wie Mr. Mashmellow dann auch bestätigte. Dann gab er ihnen den Auftrag, den Heiltrank für Furunkel zu brauen. Einige sahen dabei etwas ängstlich aus und er warf einen Blick zu seinem Zwillingsbruder, der aber motiviert zu sein schien. Er folgte ihm zu dem Vorratsschrank und holte sich die nötigen Zutaten, nämlich getrocknete Nesseln, zerkleinerte Schlangenzähne, gedünstete gehörnte Schnecken und Stachelschweinborsten. Daraufhin zog er sich zu seinem Sitzplatz zurück und begann, die Giftzähne zu feinen Pulver zu zerstoßen. Es war nicht ganz leicht, da die Zähne ziemlich fest waren, aber Lysander schaffte es doch. Dann gab er sie in den Kessel und ließ dem Zeug 10 Sekunden Zeit, sich zu erhitzen. Dann holte er seinen Zauberstab hervor und entzündete die Feuerstelle unter dem Zinnkessel, um das Gebräu dann drei Minuten köcheln zu lassen. Seinen Zauberstab steckte er dann hinter sein Ohr, ohne es wirklich zu bemerken, legte die Wellhornschnecken bereit und wartete dann ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Sawano
Zauberer
avatar

Alter : 31
Zauberkraft : 1
Galleonen : 19560
Besen :
  • keiner

Umhang :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 21:48

Obwohl Kimberly die Schlangenzähne vorher kleingeschnitten hatte, tat sie sich schwer mit dem Zermalmen. Dabei warf sie einen Blick zu den anderen Schülern, die es anscheinend alle schafften und das gab ihr die Motivation weiter zu machen.
Im selben Moment betrat ein Hufflepuff Schüler ihren Tisch und fragte, ob sie noch Stachelschweinpastillen übrig hätte. Etwas verwundert wanderte Kimberly's Blick von ihm, zu den Pastillen und anschließend auf das Buch. So wie es aussah, hat sie zu viele von ihnen genommen. Beim nächsten mal sollte sie das Buch lieber mit zum Vorratsschrank nehmen, damit sie auch genau weiß wie viel sie braucht.
"Oh, tut mir leid. Ich habe wohl zu viele genommen.", meinte Kimbely verlegen und nahm einige vom Tisch, die sie dann dem Jungen hinreichte.
Anscheinend war Zaubertränke nicht so ihr Fach. Sie kam sich wie ein totaler Trottel vor. Dabei fand sie diese Lehrstunde sehr lehrreich und spannend. Vielleicht lag das auch einfach nur an ihrer Aufregung...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leila Hansen
Vertrauensschüler
avatar

Zauberkraft : 194 x2
Galleonen : 22917

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 22:37

Leila nahm ihren Arm wieder herunter, als Freddie drangenommen wurde. Als der Lehrer dann sagte, dass sie den Trank selbst brauen sollten, war Leila ein wenig überfordert. Sie ging schnell, um die Zutaten zuholen und brachte sie für Helena gleich mit, damit diese nicht auch noch aufstehen müsste. Dann nahm sie nach Anleitung genau 6 Schlangengiftzähne und zerkleinerte diese mit dem Mörser, wofür sie eine Weile brauchte. Dann gab sie das zerbröselte Matreial in den Kessel und erhitzte es 8 Sekunden bei hoher Flamme, da sie bei einer Ravenclaw sah, dass diese es nicht ganz rechtzeitig geschafft hatte, den Kessel wieder abzukühlen und Leila es lieber zu kurz als zu lang erhitzen wolte, damit es nicht überkochte oder anbrannte. Wahrscheinlich waren es so dann doch fast die erforderten zehn Sekunden. Dann schwang sie ihren Zauberstab über dem Kessel, wobei sie sich blöd anstellte. Ihre Zauberstabbewegung wirkte ungelenk und Leila war sich nicht sicher, ob sie ihre Wirkung erfüllte. Sie ließ das Gebräu 3 Minuten lang köcheln. Das ging ganz gut, da der Kessel auf mittlerer Temperatur lief. So wie vorgeschrieben und wie Freddie auch noch mal betont hatte, nah Leila erst den Kessel von der Feuerstelle, bevor sie die Stachelschwein-Pastillen hinzugab. Schließlich wollte sie keine Furunkel bekommen. Danach wollte Leila die vier Wellhornschnecken in den Kessel geben, stellte aber fest, dass sie aus Versehen fünf genommen hatte, weil zwei unzertrennlich zusammenklebten. Zum Glück hatten sie in Zauberkunst schon den Schwebezauber gelernt und so ließ Leila die 5 Wellhornschnecken in den Kessel schweben. Dann gab sie die zwei Stachelschweinstacheln in den Kessel und rührte 5-mal im Uhrzeigersinn um. Dann schwang die noch mal ihren Zauberstab. Leila traute sich nicht ihren Kopf über den Kesselrand zu schieben und hinein zu schauen, da sie Angst hatte, vor dem, was sie da sehen würde. Vorsichtig blickte sie sich in der Klasse um.

___________________________________



andere Accs:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freddie Kingsley
Schulsprecher
avatar

Zauberkraft : 117 x2
Galleonen : 21541

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   So 03 März 2013, 22:42

Freddie freute sich, dass seine Antwort richtig war und fand es toll, dass sie den Zaubertrank glecih selbst brauen durften. Seine Mutter hatte ihn schon einmla gebraut und Freddie hatte ihr helfen dürfen. Deswegen hoffte er, dass es ihm gut gelingen würde. Er holte sich die Sachen und fing an. Ab und zu warf er noch einmal einen Blick in die Anleitung, weil er sich nicht merh so genau erinnern konnte. Wenn er mit dem Brauen von Zaubertränken beschäftigt war, durfte man ihn nicht stören. Er war dann immer hochkonzentriert und ließ sich nicht leicht stören, aber wenn man es dann schaffte ihn abzulenken, ging etwas schief.

___________________________________



andere Accs:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire Shackleboth
Zauberer
avatar

Alter : 17
Zauberkraft : 70
Galleonen : 27905

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 13:50

Claire fiel fast vom Stuhl, als der Lehrer verlangte, den Trank zu brauen. "Mist" flcuhte sie leise vor sich hin. Sie besah sich Seite 53 im Buch und lief zum Vorratskasten, um die Zutaten zu holen. Als sie wieder am Platz war, probierte sie sich mal. "Okay...dann mal los..." Claire gab die Zähne in den Mörser und versuchte, es zu einem feinen Puder zu zerstossen. Bäh dachte sie, wie anstrengend. Dann, als es gut gepudert aussah, gab sie das Puder in den Kessel. Mit dem erhitzen hatte sie erst keine Probleme, bis sie bemerkte, dass sie nur auf 200 Grad war. Schnellstmöglich drehte sie 50 Grad weiter. Dann schwang sie ihren Zauberstab - was sie überaus witzig fand - und liess den Trank köcheln. "Eins...zwei...drei..." murmelte Clare leise die Sekunden. Als sie endlich bei "180" war, gab Claire 4 Wellhornschnecken in den Trank, dann zwei Stachelschweinstacheln und schliesslich rührte sie fünfmal im Uhrzeigersinn. Zaubertränke wird nicht zu meinem Lieblingsfach. überlegte sie. Schliesslich schwang sie ihren Zauberstab und lächelte denkend: Fertig! Yeah!

___________________________________

Helga Hufflepuff is the best for study
Accs:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Brian Mashmellow
Hauslehrer Hufflepuff
avatar

Zauberkraft : 36
Galleonen : 28098
Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 14:02

Brian beobachtete die Klasse interessiert. Die meisten schienen nicht erfreut über die Aufgabe, einen Trank zu brauen, allerdings versuchten sie es alle. Das erfreute Brian. Als ein paar die Wellhornschnecken angeekelt ansahen, musste Brian bis über beide Ohren grinsen. Typisch, dachte ich erst auch dachte er erinnerungsselig. Als die meisten versuchten, den Kessel exakte 10 Sekunden auf 250 Grad zu erhitzen, gab es einige interessante Fälle. Manche waren nicht exakt auf 250 Grad, andere hatten länger als zehn Sekunden und nochmals andere wussten anfangs nicht, wo was was. Nur wenige konnten es exakt machen. Brian stand auf und schritt in der Klasse umher, um einmal zu schauen, wie die Tränke denn so aussahen. Bisher gab es keinen Trank, an dem nicts auszusetzen war, aber auch keiner, der total falsch war. "Nun, ich muss sagen, ihr macht eure Sache gut" erklärte er erfreut.

___________________________________

Accs:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lorcan Scamander
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 9
Galleonen : 21043

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 18:11

Nachdem Lorcan den Trank hatte 3 Minuten köcheln lassen, war es nun an der Zeit 4 Wellhornschnecken hinzu zu geben. Bis jetzt hatte er sich streng an die Anleitung gehalten und war sehr zufrieden mit seinem Gebräu.
Kurz schaute er zu seinem Zwillingsbruder neben ihm. Dieser steckte sich gerade den Zauberstab hinters Ohr. Lorcan musste grinsen. Tja, ich bin wohl nicht der einzige, der Mums Angewohnheit übernommen hat.
Nun wandte er sich wieder seinem Trank zu, gab zwei Stachelschweinstachel in den Kessel, rührte seinen Trank 5 mal im Uhrzeigersinn und schwang zum Abschluss noch einmal seinen Zauberstab über dem Kessel.
Nun musste er darauf warten, was der Professor von seinem Trank hielt. Lorcan hatte sein bestes gegeben, denn mit weniger war er nie zufrieden. Er war einfach verdammt ehrgeizig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 19:06

Ashley lächelte Claire dankbar zu, als diese ihr erklärte, was Furunkel war. Dann gab Professor Mashmellow die Anweisung den Zaubertrank Furunkel zu brauen. Eifrig befolgte sie die Anleitung des Lehrbuches. Als erstes nahm sie sechs Schlangenzähne und zerkleinerte diese mit dem Mörser. Als sie damit fertig war
gab sie alles in den Kessel. Vorsichtig erhitze sie den Kessel zehn Sekunden lang. Hoffentlich ist das nicht zu lang! Danach schwenkte sie ihren Zauberstab über den Kessel, wobei der fast in den Kessel fiel. Danach wartete sie vier Minuten lang bis der Kessel vor sich hin kochte. Oh, verdammt! Ich habe es zu lange kochen lassen. Ärgerlich runzelte Ashley ihre Brauen. Sie nahm den Kessel vom Feuer und warf die Stachelschwein-Pastillen und Wellhornschnecken hinein. Danach gab sie zwei Stachelschweinstacheln hinzu und rührte im Uhrzeigersinn im Kessel herum. Sie hoffte, dass es etwa fünf Minuten gewesen waren, weil sie keine Uhr besaß. Ein letztes Mal schwang sie ihren Zauberstab. Ashley seufzte erleichtert auf als sie endlich fertig war und steckte ihren Zauberstab wieder ein.

OCC: Ich hoffe es ist okay, dass ich das Rezept von dir abgeguckt habe, da ich keine Ahnung mehr hatte wie Furunkel gebraut wird xD
Nach oben Nach unten
Manabu Tsuji
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 20
Galleonen : 21623

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 20:45

Manabu beobachtete das Ravenclawmädchen, während er auf eine Antwort wartete. Sie schien ein paar Probleme mit dem Zermahlen der Schlangenzähne zu haben und Manabu wollte eben fragen, ob er helfen könnte, als sie schon antwortete. Er nickte dankend und nahm sich ein paar aus dem Gefäß. "Danke.", meinte er kurz angebunden und lächelte kurz. "Sag mal kann man dir helfen?", fragte er nachdem er sich fast schon zum Gehen gewand hatte. Fahrig zeigte er noch schnell auf die Schlangenzähne, damit sie seine Frage nicht irgendwie falsch verstand. Er zweifelte natürlich nicht an ihren Fähigkeiten, dass hätte er sich nie erlaubt, aber hilfsbereit war er doch gern, schließlich hatte sie ihm auch geholfen.
Kurz wand er sich um, um zu sehen wie weit die Anderen waren und ob er sich erlauben konnte, einen Moment Pause zu machen und der Ravenclaw zu helfen. Er sah, dass einige schon fast fertig waren und er noch nicht mal das Feuer angezündet hatte. Jedoch entschied er sich erstmal ihr zu helfen, wenn sie es wollte. Er würde sich nachher einfach beeilen.

___________________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Sawano
Zauberer
avatar

Alter : 31
Zauberkraft : 1
Galleonen : 19560
Besen :
  • keiner

Umhang :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 21:39

Der Junge nahm sich ein paar Pastillen aus dem Gefäß und Kimberly lächelte, bevor ihr verzweifelter Blick wieder auf die Drachenzähne im Mörser fiel. Da hörte sie den Hufflepuff Schüler auch schon fragen, ob er ihr helfen könnte. Ein Blick zu den anderen Schülern verriet Kimberly, dass sie mit dem Trank ziemlich hinterher hinkte und sie könnte wirklich Hilfe gebrauchen. Doch der Junge hat nichtmal mit dem Trank begonnen und würde dann garantiert nicht rechtzeitig fertig werden. Davon abgesehen sah Professor Marshmallow es bestimmt nicht gerne, wenn man den Trank nicht eigenständig herstellen konnte.
"Danke, aber du solltest auch lieber anfangen, sonst wirst du nicht rechtzeitig fertig. Ich schaffe das schon.", sagte sie und lächelte ihn dabei an. Er war wirklich hilfsbereit, was sie sehr zu schätzen wusste.
Dann nahm sie wieder den Mörser und versuchte es weiter. Es dauerte zwar etwas länger, aber Kimberly bekam langsam den Dreh raus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Manabu Tsuji
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 20
Galleonen : 21623

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Mo 04 März 2013, 22:25

Manabu nickte zustimmend zu Kimberly. "Ok.", dann machte er sich dann auf den Weg zurück zu seinem Platz. Die Stachelschweinpastillen legte er neben seinen Kessel, bevor er das Feuer entzündete. Also, wie war das nochmal? Manabu sah in sein Buch und überflog noch einmal den Text. Erst kurz erhitzen, gut. Er sah auf die Uhr um ja nicht die Zeit zu verpassen. Nach 10 Sekunden schwang er seinen Zauberstab über das Gebräu und lies es für 3 Minuten erhitzen. Er sah sich kurz um und musste feststellen, dass einige schon beim letzten Teil des Tranks waren, weshalb er versuchte die Sache ein wenig zu beschleunigen, indem er die Temperatur erhöhte. Hoffentlich passiert nichts., dachte er sich still.
Glücklicherweise geschah nichts und Manabu atmete erleichtert aus. Er gab die Wellhornschnecken in den Trank - die er persönlich ziemlich cool fand- und nahm den Kessel vom Feuer. Im Hinterkopf hatte er noch den Satz von Freddie, dass man die Stachelschweinpastillen erst zum Schluss, nachdem er den Kessel vom Feuer genommen hatte, hineintun durfte. Er warf einige von den Pastillen in den Trank und er verfärbte sich. Uhh...ist das richtig?, fragte sich Manabu und verzog dabei das Gesicht. Er rührte noch 5 Mal im Uhrzeigersinn und sollte nun fertig sein. Er sah sich um und konnte auch Claire sehen, die fertig war und einige Anderen, dessen Namen er nicht kannte. Hah, war doch gar nicht so schwer., grinste er innerlich.

___________________________________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leila Hansen
Vertrauensschüler
avatar

Zauberkraft : 194 x2
Galleonen : 22917

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 00:35

Mit der Zeit wurden alle langsam fertig und Leila fragte sich, ob ihr Zaubertrank wohl noch ganz okay war, da sie ja einige Anweisungen nicht so ganz genau beachtet hatte. Der Zaubertrank von Lorcan sah irgendwie eher so aus, wie er sein sollte, genauso wie der von seinem Zwillingsbruder, wie sie mit einem kleinen Luken zu ihnen hinüber feststellte. Dann lukte sie in Helenas Kessel. Ihr war es bestimmt gut gelungen.

___________________________________



andere Accs:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lysander Scamander
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 17
Galleonen : 20571
Besen :
  • keiner

Pergamentrollen : 0
Schreibfedern : 0
Tintenfässer : 0

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 00:41

Lysander blickte kurz auf, als der Professor meinte, sie machten ihre Aufgabe gut, wandte sich dann aber wieder seinen Trank zu. Er hatte nicht sonderlich große Lust, einen Fehler zu machen bzw. die Sache zu vergeigen. Dafür war er zu ehrgeizig.
Er wartete die letzten paar Minuten ab, bis es fertig geköchelt hatte. Dann gab er die Wellhornschnecken hinzu, stellte den Kessel vom Feuer, gab die Stachelschweinstacheln hinzu, rührte fünfmal im Uhrzeigersinn und schwang dann schließlich seinen Zauberstab. Der Trank musste nun fertig sein und ließ sich dann auf seinen Stuhl wieder sinken und musterte die anderen Schüler, die noch nicht ganz fertig waren. Einige schienen sich schwer zu tun, aber Lysander beachtete sie kaum. Eine Ravenclaw neben ihm war auch fertig und schaute in die Kessel der anderen, um sicher zu gehen, dass sie es richtig getan hatte.
Dann schaute er zu seinem Bruder, der nun auch fertig war. "Und, war doch nicht so schlimm, nicht wahr?", fragte er ihn mit einem Grinsen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Freddie Kingsley
Schulsprecher
avatar

Zauberkraft : 117 x2
Galleonen : 21541

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 00:44

Freddie blieb die ganze Zeit hochkonzentriert unf wurde zum Glück nicht abgelenkt. Nach einer Weile schwnag er abschließend seinen Zauberstab über den Kessel und somit war der Trank fertig. Jetzt hoffte er, dass er alles beachtet hatte, aber er war sich eigentlich sicher, dass seine Mutter es genau so gemacht hatte. Der Trank sah eigentlich auch genauso aus wie damals, es müsste also richtig sein. Ganz sicher war Freddie sich nciht, aber er war mit seiner Arbeit ganz zufrieden und setzte endlich wieder ein Lächeln auf. Normalerweise lächelte er ja viel, aber wenn er sich konzentrierte, lächelte er nicht. Mit dem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht sah er in Claires Kessel. "Na auch fertig?", fragte er sie. Ihr Zaubertrank sah auch gut aus und Freddie hoffte, dass Professor Mashmellow ihnen sagen würde, was sie beim nächsten Mal besser machen sollten und was schon gut war. Denn Freddie wüsste echt nicht, was er falsch gemacht haben sollte, aber er ließ sich gerne verbessern.

___________________________________



andere Accs:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kimberly Sawano
Zauberer
avatar

Alter : 31
Zauberkraft : 1
Galleonen : 19560
Besen :
  • keiner

Umhang :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 01:11

Nach einer Weile schaffte Kimberly es schließlich die Schlangenzähne zu zermalmen und tat das Pulver ebenfalls in den Kessel. Das ganze erhitzte sie und in der Zwischenzeit gab sie noch die Wellhornschnecken hinzu, die Kimberly nur widerwillig anfasste. Sie konnte sich kaum Vorstellen,dieses Gebräu zu trinken. Hoffentlich würde sie niemals Furunkel bekommen. Zum Abschluss rührte sie mehrmals und nahm den Kessel von der kleinen Feuerstelle. Nun waren die Stachelschweinpastillen an der Reihe, die sie ebenfalls in den Kessel warf und einige male dabei rührte. Ihr Zaubertrank nahm eine merkwürdig dunkle Farbe an. Sie war sich nicht sicher, ob er so richtig war und sah sich im Klassenzimmer um. Einige ihrer Mitschüler schienen ziemlich zufrieden von ihrer Arbeit zu sein, was sie noch mehr verunsicherte. Doch was konnte ihr schon passieren? Das war ihr erster Zaubertrank und sie hatte keine Furunkel. Das war doch schonmal etwas gutes.
Deshalb legte sie den Löffel beiseite und wartete auf eine Bewertung des Professors.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire Shackleboth
Zauberer
avatar

Alter : 17
Zauberkraft : 70
Galleonen : 27905

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 19:03

CLaire lächelte Freddie an, als er fragte. "Jap, zum Glück" meinte sie grinsend. "Du auch?" Gespannt sah sie in seinen Kessel. Es sah gut aus, ähnlich wie bei ihr. "Fandest du's einfach?" fragte Claire Freddie neugierig. Sie selber hatte das Erhitzen - die richtige Temperatur und so - etwas schwieriger gefunden und das zermörsern war auch anstrengend. Fand sie zumindest. Erst dann bemerkte sie, dass der Professor kam, um zu sehen, wie er die Gebräue fand. Gespannt wartete sie zugleich auf Freddies Antwort als auch auf des Professors Antwort.

___________________________________

Helga Hufflepuff is the best for study
Accs:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lorcan Scamander
1. Klasse
avatar

Zauberkraft : 9
Galleonen : 21043

BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   Di 05 März 2013, 19:33

Lorcan grinste Lysander an, als dieser nun auch mit seinem Trank fertig war und ihn ansprach.
"Ja, ich kann denke ich damit leben auch weiterhin Zaubertränke als Fach zu haben."
Dann sah er sich ein wenig um und betrachtete die Zaubertränke der anderen. Nicht alle hatten den Zaubertrank richtig gut hinbekommen, aber bis jetzt hatte auch noch niemand katastrophal versagt. Dann blickte er zu seinem Zaubertrank und verglich ihn mit dem seines Bruders. Beide sahen ziemlich gleich aus. Nur blieb immer noch die Frage offen, ob dann auch beide gut waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Klassenzimmer für Zaubertränke   

Nach oben Nach unten
 
Klassenzimmer für Zaubertränke
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Klassenzimmer der Tagesklasse // Raum E-104

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Hogwarts - Die Rückkehr :: RPG ARCHIV :: 

Unterirdischer Teil des Schlosses

-
Gehe zu: