Hogwarts - Die Rückkehr


 
StartseiteMitgliederNutzergruppenFAQAnmeldenLoginKalenderSuchen
WIR SIND UMGEZOGEN: hogwarts.forumsrpg.com
Hallo,
schön das ihr zu uns auf Hogwarts - Die Rückkehr gefunden habt. Wir spielen zur Zeit von Harrys Kinder. Im Moment befinden wir uns im Jahr 2016 und unsere Schüler kämpfen um den Hogwarts Pokal, während die ganze Schule von dem geheimnisvollen Morpheus bedroht wird.

Neugierig geworden?
Dann lies dir unsere Regeln durch und registriere dich.

Hier gibts Hilfe

Bitte beachtet, dass ihr bei uns nur als angenommene User auf alle Bereiche und Funktionen Zugriff habt.
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 72 Benutzern am Fr 20 Sep 2013, 18:19
» Wir feiern Geburtstag
Mo 03 Jun 2013, 01:48 von Gast

» Gelöscht
Di 14 Mai 2013, 10:23 von Nala Mirabell

» Große Halle
Mi 01 Mai 2013, 01:10 von Roxanne Weasley

» Klassenzimmer für Zaubertränke
Di 30 Apr 2013, 11:09 von Brian Mashmellow

» Klassenzimmer für Verteidigung gegen die dunklen Künste
Mo 29 Apr 2013, 18:21 von William Mc Campbell

» Der Hogwartspokal
Mo 29 Apr 2013, 18:08 von Jane Blue

» SCHOOL LIFE INTERNAT ÄNDERUNG
Do 25 Apr 2013, 16:58 von Gast

» [Anfrage] The lost boy
Mi 24 Apr 2013, 13:12 von Schüler




Final!
...bis zum nächsten Zeitabschnitt

Portschlüssel

4. Spieltag
Mittwoch

15:30 - 17:30 Uhr
Es stürmt.
6° Celsius
Gegen 17 Uhr (Inplay) wird die nächste Aufgabe des Hogwartspokals bekannt gegeben.

Teilen | 
 

 Dear Diary

Nach unten 
AutorNachricht
Schüler
Zauberer
avatar

Zauberkraft : 1
Galleonen : 23768
Besen :
  • keiner

Kessel :
  • keiner

Bücher :
  • keine


BeitragThema: Dear Diary   Mo 13 Feb 2012, 16:24






Dear Diary



Liebes Tagebuch,
ab heute wird alles anders, es muss anders werden.
Ich werde lächeln und zwar glaubhaft. Mein Lächeln wird sagen mir geht´s gut , danke. Ja ich fühle mich viel besser. Ich werde nicht mehr das traurige kleine Mädchen sein, das seine Eltern und Freund verloren hat.
Ich werde von vorne anfangen, jemand neues sein. Nur so komme ich darüber hinweg.
-Elena-

Zwei Wochen später

Liebes Tagebuch,

ich hab den Tag überstanden, ich glaube ich habe mindestens 37 Mal "Mir geht's gut, danke" gesagt. Und ich hab's nicht einmal so gemeint. Es ist so schwer, mich zusammenzureißen, stets ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, um zu signalisieren, dass ich stark bin. Dass mir niemand etwas anhaben kann. Warum auch? Ich habe Stefan, meine Freundinnen und meine Familie an meiner Seite, mir kann einfach nichts passieren. Doch ich würde lügen, wenn ich mich der Wahrheit verschließe. Mein einstiges langweiliges, normales Leben gibt es nicht mehr, die alte Elena war mit dem Tod ihrer Eltern ebenfalls begraben worden. Es ist erschreckend, wie schnell sich alles ändern kann. Nie hätte ich geglaubt, mich in einer verzwickten Lage zu befinden, wo ich mich zwischen meinen liebsten Menschen und mir entscheiden muss. Ich weiß nicht, wie ihr das seht oder wie ihr euch entscheiden würdet, doch für mich ist es sofort klar. Und niemand wird mich daran hindern können....

-Elena-


Viele Monate später...


Es ist einiges in Mystic Falls passiert, seit Elena diese Zeilen in ihr Tagebuch niedergeschrieben hat. Sie hat erfahren, dass sie die Doppelgängerin von Katherine und nun der Urvampir Klaus hinter ihr her ist um den Fluch zu brechen, der auf ihn lastet. Stefan und Damon sind davon besessen, Elena vor Klaus zu schützen und suchen vergebens einen Weg zu finden, diesen zu töten. Es ist schwerer, als sie anfangs annahmen, scheint dieser mächtige Vampir geradezu unzerstörbar zu sein. Was ist sein Geheimnis? Währenddessen treibt sich Katherine immer noch in der Stadt herum um sich zu amüsieren. Was sie in Wirklichkeit treibt, weiß eigentlich keiner so genau. Ihre Unberechenbarkeit scheint allen auf Trab zu halten. Schließlich gibt es nichts, was die kaltherzige und egoistische Vampirin hier noch festhalten könnte. Oder liegt es etwa an Damon, der sie zum Bleiben gebracht hat? Es sieht ganz so aus, als würde sich zwischen den beiden etwas anbahnen und die Vergangenheit sie eingeholt hat.

Auch in Elenas Freundeskreis bleibt es nicht ruhig. Caroline ist nun auch unter den Vampiren, durch einen Unfall, den sie hatte, gab Damon ihr sein Blut, damit sie schneller wieder auf den Beinen ist. Diese Veränderung scheint zwar ihr Leben gerettet zu haben, doch wie sehen es die anderen? Was würde ihre Mutter davon halten, die doch eine erklärte Vampirhasserin ist? Oder Matt? Wie würden sie alle reagieren?

Währenddessen weiß Tyler von dem Fluch der auf seiner Familie lastet, den er von seinem Onkel Mason erfahren hat. Durch ein Unglück tötete Tyler einen Menschen und löste den Fluch bei sich aus. Caroline ist an erster Stelle und versucht ihm zu helfen wo es nur geht. Doch ein Vampir und ein Werwolf, kann das denn überhaupt gut gehen? Schließlich ist da auch noch Matt...


Es bleibt weiterhin spannend, keiner weiß, wie am Ende alles ausgehen wird.
Das Schicksal scheint bei allen eingeschlagen zu haben, keiner wird verschont....



F A C T S:

  • Wir sind ein Fantasy-Board mit Bezug zu der Serie "Vampire Diaries"
  • Wir sind nicht an der Serie gebunden
  • Es ist nur User ab 14 Jahren gestattet, sich anzumelden
  • Für die älteren gibt es einen zusätzlichen FSK-16-Bereich
  • Es wird nach dem Prinzip der Ortstrennung gespielt
  • Zeitraum: 2011 in Mystic Falls


  • Zum Board, Rules, Wanted, Partner






    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
     
    Dear Diary
    Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » Dear Burrett

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    Hogwarts - Die Rückkehr :: 

    Unsere Partner :: Unsere Partner :: Vampire

    -
    Gehe zu: